weinbrandt Logo
 
 
Rebfläche:
17 Hektar
Jahresproduktion:
ca. 160.000 Flaschen
Durchschnittserträge:
68 hl/ha
Hauptrebsorten:
44% Riesling, 8% Weißburgunder, 6% Rieslaner, 5% Scheurebe, je 4% Portugieser, Muskateller und Ortega, je 3% Chardonnay und Spätburgunder, 19% übrige Sorten
Vinifikation
Helmut Dartings reduktive Herstellungsmethoden sind dem Stil von Günter Schwarz im Hause Müller-Catoir sehr ähnlich. Unter reduktiv versteht man den Ausbau eines Weines in modernen Druckstahltanks ohne oder mit sehr wenig (reduziertem) Kontakt mit Sauerstoff. Dies beinhaltet zudem minimalen Einsatz von Filtration und Schönung. Doppelwandige Tanks erlauben die Temperatur-Steuerung während der Gärung und damit eine Bewahrung frischer Säure, die in der rechten Balance mit der Frucht zu brillanten und frischen Weinen von Fülle und reichem Geschmack führt.
Mitgliedschaften:
zurück weiter