weinbrandt Logo
 
 
Rebfläche:
15,5 Hektar
Jahresproduktion:
ca. 135.000 Flaschen (50% rot/rosé; 50% weiß)
Durchschnittserträge:
bis max. 75 hl/ha; HÖHENFLUG bis 55 hl/ha; IKARUS bis max. 40 hl/ha
Hauptrebsorten weiß:
Riesling, Weißer und Grauer Burgunder, Chardonnay sowie als Rarität Muskat Ottonel
Hauptrebsorten rot:
Spätburgunder, St. Laurent, Dornfelder, Merlot, Cabernet Sauvignon
Vinifikation weiß:
80% der Trauben werden mit der Hand gelesen. Ausbau "sur lie": langes Hefelager bis kurz vor der Flaschenfüllung. So erhält der Wein möglichst viele Aromen. Auf den biologischen Säureabbau wird verzichtet.
Vinifikation rot:
Traditioneller Ausbau: nach der selektiven Lese per Hand sowie einer sorgfältigen Selektion der Trauben im Weingut, wird die entrappte Maische in Spezialtanks vergoren. Dadurch wird eine optimale Aromen- und Farbausbeute ermöglicht. Je nach Rebsorte und Tanningehalt dauert die Maischegärung zwischen 7 und 30 Tagen. Nur die besten eines jeden Rotweinjahrgangs werden in kleinen Eichenholzfässern ausgebaut und über ein Jahr lang darin gelagert.
Mitgliedschaften:
zurück weiter